Neues Projekt: gaenseliesel-fest.de

von Florian Heinz, 23. August 2015

von Florian Heinz, 23. August 2015

Florian Heinz
Florian hat die workin media 2013 gegründet und kommt als Redakteur aus dem Journalismus/Verlagswesen. Schon zu Schulzeiten hat her gerne im Internet rumgetüftelt, ab 2009 konnte er dann sein Hobby immer mehr in seinen Job einbringen: Zunächst als Online-Volontär, später als Online-Publisher bei der HAZ, jetzt in der Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Göttingen.

Warum das Gänseliesel-Fest in Göttingen erst nach 20 Jahren eine Webseite bekommt, wollen wir uns an dieser Stelle nicht fragen. Wir freuen uns einfach, dass wir es realisieren durften 😀

Das Tolle: Die Webseite ist viel mehr geworden, als ein kurzer One-Pager mit Programminhalten und weiteren Links – wir durften gleich von 0 auf 100 voll aufdrehen! Wir haben uns im Design auch bewusst von anderen Webseiten unterschieden, die eine ähnliche Thematik aufgegriffen haben, wie Seiten von Stadtfesten oder vergleichbaren Veranstaltungen. Wir haben von Anfang an neu gedacht und hoffen, dass man das dem Look ansieht.

Visitenkarten für die Bewerberinnen

Was macht die Seite aus? Zum ersten Mal haben die Gänseliesel-Bewerberinnen die Möglichkeit, sich im Netz schön zu präsentieren. Neben einfach zu pflegenden Übersichtsseiten, hat jede Bewerberin zusätzlich eine Visitenkarte, auf der die Casting-Bilder, Videos und Kurzinterviews dargestellt werden und bei Bedarf die Voting-Nummern ein- und ausgeblendet werden können. Um die Content-Pflege zu vereinfachen und einen einheitlichen Look zu gewährleisten, wird die Visitenkarte fast nur aus Custom-Fields und nicht dem normalen WordPress-Editor gefüttert.

Der Programmteil ist sowohl für den Computerbildschirm als auch das Smartphone während der Veranstaltung optimiert. Außerdem haben wir zusätzlich zur besseren Orientierung noch zwei Google-Fusion-Karten (V3) realisiert mit den Einzelhändlern und verschiedenen Ständen. Die Layout-Anpassungen der Karten haben wir über die Maps-API vorgenommen.

Was sagt Ihr dazu?