Der workin-media-Server war in der Nacht zum 3. Februar für wenige Stunden nicht erreichbar. Statt der eigentlichen Seiten, wurde die Fehlermeldung angezeigt, dass keine MySQL-Verbindung bestünde. Das Problem ist behoben.

Die Ursache war ein Fehler des Server-Betriebssystems (CentOS), dass durch uns kurzfristig behoben wurde: Eine Datei, die gelöscht werden sollte, es aber nicht wurde, war für den Fehler verantwortlich. Dadurch konnte der SQL-Server nicht mehr gestartet werden. Datenbankbasierte Seiten, die beispielsweise auf Joomla oder WordPress basieren, haben dadurch nicht mehr funktioniert.

Muss ich noch etwas tun?
Nein. Dies war ein serverseitiges Problem und hat nichts mit euren Seiten zu tun. Alles gut.

Sind Daten verloren gegangen?
Nur die, die nicht erfasst werden konnten, als die Seiten offline waren. Ansonsten werdet ihr keine Daten vermissen.

Wird so etwas noch mal vorkommen?
Wir hoffen nicht! Wir tun viel, um die Erreichbarkeit der Seiten zu garantieren. Nur leider kann man solche Fehler nicht vorhersagen. Wir können da nur schnell reagieren.

Wir entschuldigen uns für entstandene Unannehmlichkeiten.